Voneinander und miteinander lernen

Die Schulkinder der CasaVitura werden von pädagogisch ausgebildeten Lernbegleiterinnen und -begleiter im Schulalltag begleitet. Die Lernbegleiterinnen und -begleiter schaffen die nötigen Bedingungen, damit das Kind frei, intrinsisch motiviert und in seinem eigenen Tempo lernen kann, ohne diesen Prozess künstlich zu beschleunigen oder zu stören. Sie unterstützen dort, wo das Kind Hilfe benötigt, und halten ihre eigenen Impulse und Ideen zurück. Anregungen, Interessen und Fragen der Kinder nehmen sie auf und integrieren sie in den Schulalltag. Die Lernbegleiterinnen und -begleiter setzen die Beziehung zum Kind an die erste Stelle. Sie pflegen einen authentischen, achtsamen und liebevollen Umgang mit ihm. Sie sind sich bewusst, dass auch sie selbst sich immer in einem Lernprozess befinden und reflektieren ihr Wirken und Tun entsprechend.