Philosophie

Die CasaVitura will Kindern eine Schule bieten, in der sie ihr Potential entfalten, ihre Begeisterungsfähigkeit erhalten, ihre Entdeckungsfreude ausleben und weiterentwickeln können.

Jedes Kind ist einzigartig und hat das Recht sich selbst zu sein. Es bringt dafür alle Ressourcen und individuellen Lernthemen mit. Das Kind darf sich frei entfalten und lernen. Das freie Lernen ist kompetenzorientiert. Die Kinder lernen in natürlichen Alltagssituationen, selbstorganisiert und intrinsisch motiviert. Dies geschieht altersdurchmischt. Jedes Kind wird in seiner Herkunft respektiert. Der Lernort setzt sich für ein friedvolles miteinander ein und ist politisch und konfessionell neutral. Dies bedingt eine Atmosphäre des gegenseitigen Respekts und des Vertrauens. Klare Grenzen und gemeinsame Regeln bilden den Rahmen, um entspanntes, ganzheitliches Lernen zu ermöglichen.