Das kostet die CasaVitura monatlich

Die CasaVitura ist eine private Schule. Sie wird von der öffentlichen Hand nicht mitfinanziert. Das Schulgeld richtet sich nach den effektiven Kosten und Einnahmen der Schule und kann jährlich variieren. Es basiert im Grundsatz auf folgendem Modell:

Im Schulgeld inbegriffen sind die Betreuung während der Schulzeit, Lernmaterialien sowie die Verpflegung. Im Fall von Exkursionen, Grossprojekten oder Lagern behält sich die Schule vor, zusätzliche Beiträge zu verrechnen.

Finanziell stärker gestellten Familien steht es frei, das monatliche Schulgeld nach eigenem Ermessen zu erhöhen. Damit ermöglichen sie auch Kindern aus minderbemittelten Familien einen Besuch der CasaVitura. Das Schulgeld wird monatlich entrichtet.

Solltest du dein Kind in der CasaVitura anmelden wollen, fülle bitte das Kontaktformular aus. Wir werden uns bei dir melden, um einen Termin für ein persönliches Gespräch mit dir zu vereinbaren und dich über alle weiteren Schritte zu informieren.